Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Raus aus dem Wald - ab ins Abenteuer

Der Applaus für die ersten Aufführungen der „Kleinen Hexe“ in der Freilichtbühne ist kaum verklungen, da wirft schon…  [mehr]

Liebeskatastrophen

Vor rund einem Jahr begeisterten der Schauspieler Uwe Neumann und der Gitarrist Georg Kempa in Werne mit „Flamenco…  [mehr]

In den Startlöchern

Er ist das größte Sportereignis im Werner Veranstaltungskalender - der Werner Stadtlauf, der am Samstag (10. Juni) seine…  [mehr]

Raus aus dem Wald - ab ins…
Liebeskatastrophen
In den Startlöchern

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Begleitung und Hilfe

Mit der Novelle des Bundeskinderschutzgesetzes forderte der Gesetzgeber 2012 die Kommunen auf, ein Netzwerk „Frühe Hilfen“ zu bilden, das Angebote für Familien nach der Geburt und in den ersten drei Lebensjahren bündelt und Akteure zusammenbringt. Etwas, das es zu diesem Zeitpunkt in Werne schon gab - unter dem Dach des Familiennetzes. Die Kooperationsparter innerhalb dieses Netzwerkes werden wir in den kommenden Wochen in loser Folge genauer vorstellen. Den Auftakt macht… [mehr]

Ökumenische „Spurensuche“

Insbesondere das Reformationsjubiläum gab für die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Werne den Anlass, die Nacht der offenen Kirchen am Pfingstsonntag (4. Juni) in diesem Jahr erstmals gemeinsam zu gestalten. „Wir sind eingeladen, dieses Jahr als Christus-Jahr zu feiern“, sagte Pfarrdechant Jürgen Schäfer, als er jetzt gemeinsam mit dem Guardian der Kapuziner P Romuald, den evangelischen Pfarrern Thomas Hein, Alexander Meese und Carolyne Knoll sowie Pastoralreferentin Maria Thiemann und… [mehr]

Party am Südring

Am Samstag (5. August) findet die 31. Auflage dessen statt, was längst zu einer der beliebtesten Feste in Werne geworden ist: Das „Blaulicht-Sommerfest“ der THW-Helfervereinigung. Los geht es am 5. August um 20 Uhr auf dem THW-Übungsgelände am Südring. Inzwischen hat sich das Sommerfest zu einer generationsübergreifenden Party entwickelt. Mitfeiern dürfen alle ab 16 Jahren. Einlass nur mit gültigem Personalausweis. Die Helfervereinigung als Ausrichter meldet eine weitere Neuigkeit: im Ü-30 Bereich… [mehr]

Kleine Hexe erobert den Blocksberg

Es grenzte beinahe schon an Hexerei: da verzögerte ein derber Schauer mit Hagelkörnern den Beginn der Premiere des Stücks „Die kleine Hexe“, dann aber fiel bis zum Ende der Aufführung kein einziger Tropfen mehr. Ironischerweise will die kleine Hexe in der Eröffnungsszene Regen herbeihexen - der fehlte nach dem derben Guss allerdings nicht wirklich. Glücklicherweise beherrscht die kleine Hexe die Hexenkunst zu Beginn noch nicht perfekt, anstelle von Tropfen regnete… [mehr]

Umwidmung der B 54 steht

„Mit den Zustimmungen zu diesen Umwidmungen ist eine zentrale Voraussetzung erfüllt, um das Regionale Projekt ‚Werne neu verknüpft‘ zum sogenannten A-Stempel und anschließend in die Planungs- und Umsetzungsphase zu bringen“, freut sich Bürgermeister Lothar Christ über die gute und seit Monaten ersehnte Nachricht aus Düsseldorf.  Denn sowohl das Land als auch der Bund und der Kreis Unna haben ihr grundsätzliches Einverständnis für ein ganzes Bündel an Straßenumwidmungen ausgesprochen: Zentraler Baustein… [mehr]

Die Sommerferien können kommen

Sechs Wochen verlässliche Betreuung und ein umfangreiches Programm zur Gestaltung der Freizeit - das bietet das städtische Kinder- und Jugendferienprogramm, kurz KiJuFe genannt, in diesem Jahr zum 42. Mal. Kern des KiJuFe ist, schon seit neun Jahren und seit 2012 über sechs Wochen, die Mini-Stadt Wernutopia, in der Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren all das machen, was sie aus der Welt der Erwachsenen kennen: einen Job suchen, Geld verdienen,… [mehr]

Mit dem Rad nach Poggibonsi

In guter Tradition wollen sich sieben Mitglieder des RSC 79 Werne im Rahmen der vierten Partnerschaftsfahrt mit dem Rennrad auf den Weg in die Toskana zur Werner Partnerstadt Poggibonsi im radsportverrückten Italien machen. Start der Tour ist am 20. Mai; das Ziel soll am 29. erreicht sein. In den Gründerzeiten des Vereins Anfang der 1980er Jahre besuchte eine Delegation mit dem Rad die französische Partnerstadt Bailleul und bildete damit den… [mehr]

Im Zeichen Luthers

Ganz im Zeichen des Luther-Jahres steht an diesem Sonntag (7. Mai) das Orgelkonzert in der Christophorus-Kirche. In etwa 40 Liedern hat Luther seinen reformatorischen Ideen eine musikalische Gestalt gegeben. Das bekannteste ist der Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“, eine Paraphrase auf den Psalm 46. Genau diesem Lied widmet Dr. Christian Vorbeck aus Witten sein Konzert. Er interpretiert Orgelbearbeitung zu dieser Melodie aus vier Jahrhunderten. Der Bogen spannt sich… [mehr]

Brauchtum lebt auf - Vor einigen Jahren hatte Paul…

[mehr]

Auftakt mit Hexentanz - „Die kleine Hexe“ eröffnet am…

[mehr]

Maibaum am Roggenmarkt - An diesem Sonntag (30. April)wird…

[mehr]