Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Maibaum am Roggenmarkt

An diesem Sonntag (30. April)wird der Roggenmarkt wieder mit Leben gefüllt. Der Verkehrsverein Werne, der Bürgerschützenverein, die SPD…  [mehr]

Gegen das Vergessen

Sie hatten den Mut, für ihre Überzeugung einzustehen und ein Zeichen gegen die Angriffe der nationalsozialistischen Propaganda auf…  [mehr]

2017 im Zeichen des Jubiläums

Der Förderverein Stadtmuseum feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Anlass genug, einmal auf die Exponate zu blicken,…  [mehr]

Maibaum am Roggenmarkt
Gegen das Vergessen
2017 im Zeichen des Jubiläums

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Radsport im Doppelpack

Touren im Doppelpack gibt‘s vom 5. bis zum 7. Mai beim Radsportwochenende des RSC Werne und des SC Capelle. Am Freitag (5. Mai) beginnt der RSC mit einer geführten Permanente - gestartet wird in Gruppen in unterschiedlichen Leistungsklassen auf einer 40 oder 70 Kilometer-Strecke. Start ist um 18 Uhr am Anne-Frank-Gymnasium. Am Samstag richtet der RSC seine 37. St. Christophorus-RTF aus - mit neuen Strecken. Es geht ins östliche Münsterland… [mehr]

Kandidatencheck

Die Wahlbenachrichtigungen zur Landtagswahl am 14. Mai haben in dieser Woche im Briefkasten gelegen und ab sofort kann per Briefwahl gewählt werden. Doch wer noch nicht weiß, bei welchem Kandidaten oder welcher Partei er das Kreuz machen soll, der kann sich der Veranstaltung „Werne vor der Wahl“ ein eigenes Bild machen. Unter dem Titel „Werne vor der Wahl“ haben am Freitag (5. Mai) um 19 Uhr im kleinen Kolpingsaal alle… [mehr]

Syrer bei uns

Wie geht es Menschen, die bis heute in Syrien ausharren? Wie fühlen sich die, die versuchen, in Deutschland Fuß zu fassen? Warum haben viele Deutsche Angst vor Syrern? Fragen, denen die Journalistin Kristin Helberg in Buch „Verzerrte Sichtweisen - Syrer bei uns“ auf den Grund geht. Am Freitag (26. Mai) liest sie daraus in Werne. Sieben Jahre war Kristin Helberg als Korrespondentin in Syrien, hat einen syrischen Ehemann, mit dem… [mehr]

Premiere für „Cristal City“

Sie ist zwar deutlich kleiner als Sim-Jü, hat gleichwohl aber ebenfalls eine lange Tradition: die Maikirmes, erstmals bereits im 16. Jahrhundert erwähnt. Eine neue Auflage wird am Freitag (5. Mai) um 17 Uhr eröffnet - ebenfalls einer langen Tradition folgend mit dem vom früheren stellvertretenden Bürgermeister Hans Weiß und Leierkastenmann Gerd Frensch initiierten Eröffnungsrundgang, bei dem für einen guten Zweck gesammelt wird. Deutlich über 12.000 Euro sind im Lauf der… [mehr]

Modernes Design und Historisches

Orange für die Solewelt, Grün für das Familienbad, Blau für den Sportbereich - das Farbkonzept wie auch die Materialien für das Interieur des neuen Solebades ist weitestgehend festgelegt. „Nachdem das Farb- und das Materialkonzept bereits im Badausschuss auf einhellige Zustimmung gestoßen ist, wollen wir es nun auch öffentlich zeigen“, sagte Bad-Geschäftsführer Frank Gründken. Einen guten Eindruck vom künftigen Aussehen vermittelt ein Animationsfilm, der auf der Solebad-Seite (www.natur-solebad-werne.de) zu sehen ist.… [mehr]

Erstaunliche Integration

Die Flüchtlingsarbeit in der Martin-Luther-Kirche Werne ist mittlerweile über die Grenzen des Kirchenkreises hinaus bekannt geworden. Von den 80 Flüchtlingen, die Pfarrer Kai-Uwe Schroeter in den vergangenen Jahren getauft hat, haben sich viele der Gemeinde angeschlossen und besuchen als Kirchenmitglieder regelmäßig den sonntäglichen Gottesdienst und den wöchentlichen Bibelkreis für Flüchtlinge, der von Ehepaar Schroeter durchgeführt wird. Die feste Anbindung an die Gemeinde und die Integration ist so erstaunlich, dass die… [mehr]

Mit der Kirche durch das Leben

Religiös geprägt ist im Münsterland nicht nur die Kultur, sondern - und das durchaus bis heute - das alltägliche Leben. Davon vermittelt die Ausstellung „Sakrale Volkskunst“, die derzeit im Heimathaus Capelle zu sehen ist, mehr als nur einen ersten Eindruck. „Mit der Kirche durchs Jahr“ heißt denn auch folgerichtig der Titel der Ausstellung, die in Exponaten die christlichen Feste Jahreskreis zeigt - von Weihnachten über Ostern bis hin zum im… [mehr]

Vorfreude auch bei den Künstlern

Dass die Premiere des Straßenfestivals in Werne im vergangenen Jahr ein Riesenerfolg war, das ist offenbar nicht nur die subjektive Wahrnehmung der Werner gewesen. Auch die Künstler sahen das so - anders wäre die Zahl von 140 Bewerbungen für die Neuauflage am 1. und 2. September nicht zu erklären. „Die Mund-zu-Mund-Propaganda war wichtig. Es hat sich unter den Künstlern herumgesprochen, dass wir 2016 eine tolle Veranstaltung in Werne hatten“, sagte… [mehr]

Einmal zahlen - neunmal Livemusik - Einmal Eintritt zahlen und dann…

[mehr]

Enttäuschung über Kita-Entscheidung - Für den Betrieb der neuen…

[mehr]

Acht Termine für ein Erfolgsmodell - Eine Erfolgsgeschichte wird in diesem…

[mehr]