Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Martin Luther betritt die Bühne

Am Samstag (8. Juli) betritt anstelle von Hexen und Zwergen Martin Luther die Freilichtbühne. Das Reformations-Jubiläum bot den…  [mehr]

Ein Toter am Moormannbrunnen?

Im für gewöhnlich friedlichen und beschaulichen Werne braut sich Mörderisches zusammen. Ein Verbrechen wird geplant - und vielleicht…  [mehr]

"Eine erfüllte Zeit"

Der Seminarraum vermochte bei weiten nicht die Gäste aufzunehmen, die am Donnerstag Fabi-Leiterin Gabriele Kranemann bei dem ersten…  [mehr]

Martin Luther betritt die…
Ein Toter am Moormannbrunnen?
"Eine erfüllte Zeit"

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Klangwunder Akkordeon

Gemeiniglich verbindet man das Akkordeon mit Shantys und Volksmusik. Aber als Soloinstrument für barocke und klassische Kompositionen? Das sich hier das Akkordeon als konzertantes Instrument hinter der Orgel nicht verstecken muss, das zeigt die Künstlerin Andrea Knefelkamp-West an diesem Sonntag (25. Juni) mit ihrem Konzert in der Klosterkirche. „Akkordeon.Klang.Wunder“ - AKW - titelt die Künstlerin auch in Anlehnung an ihre Initialen das Konzert, das Ausdruck ihres Anliegens ist, dem Akkordeon… [mehr]

Patrozinium mit Reibekuchen

Das Patronatsfest der Klosterkirche - Petrus und Paulus am 29. Juni - ist zugleich einer langen Tradition folgend auch das Datum für das Plätzerfest. „Der Klostergarten ruft“, sagte Friedrich Telgmann, als er jetzt gemeinsam mit dem Guardian des Klosters, P. Romuald, zum Fest einlud. Und wenn der Klostergarten ruft, dann kommen die Werner erfahrungsgemäß in Scharen. „600 bis 800 Gäste werden es sicher wieder“, weiß Friedrich Telgmann nach der Resonanz… [mehr]

Mal Gast - mal Gastgeber

Bereits zum elften Mal startet am Freitag (7. Juli) das Running Dinner in der Pfarrgemeinde St. Christophorus. Es ist immer wieder ein Fest, bei anderen Menschen zu Gast zu sein, bei leckeren Aperitifs, Vor- und Hauptspeisen und Desserts miteinander ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig selbst Gastgeber zu sein. Mancher, der sich für dieses besondere Essen interessiert, kann sich nicht vorstellen, wie es funktioniert. Dass es funktioniert, beweist die langjährige… [mehr]

Karibik in Werne

Als großer Erfolg bleibt die zweite Auflage von „Werne karibisch“ in Erinnerung. Schon am Mittwoch füllte der Marktplatz bei sommerlichen Temperaturen schnell mit Besuchern, die ihren Feierabend bei einem Cocktail in Liegestühlen am „Strand“ genossen. Hatte im Vorjahr schlechtes Wetter die Tage getrübt, so fand „Werne karibisch“ in diesem Jahr  überwiegend bei Sonnenschein statt - lediglich am Donnerstagsorgte Unwetter für eine Auszeit. Organisiert hatte „Werne karibisch“ einmal mehr die Agentur… [mehr]

50 Jahre ehrenamtliche Hilfe im Ernstfall

Als zu Beginn des Jahres 1967 die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk - Ortsverband Lüdinghausen - sich bemühte, einen Stützpunkt in Werne aufzubauen, begann die nunmehr 50-jährige Geschichte des THW-Ortsverbands Werne.  20 Helfer mit Stützpunktleiter Peter Komusin an der Spitze, zwei Mannschafts- und ein Gerätewagen - damit ging das THW Werne an den Start. Die Fahrzeuggaragen waren an der Steinstraße eingerichtet, eine Unterkunft fanden die „THW‘ler“ zunächst in der alten Landschule in… [mehr]

Restauriert - und jetzt geschützt

Restauriert und jetzt unter Glas - seit der vergangenen Woche ist die Holzskulptur Anna Selbdritt zurück im Mittelalterraum des Museums. Bei ihrem Dienstantritt 1979 in Werne hatte die langjährige Museumsleiterin und heutige Fördervereinsvorsitzende Heidelore Fertig-Möller die Figur von ihrem Vorgänger Karl Pollender übernommen. Der Künstler der Skulptur, die die Hl. Anna - die Großmutter Jesu Christi -, Maria und das Jesuskind darstellt, ist unbekannt. Sehr wahrscheinlich hat sie Friedrich Tenhagen,… [mehr]

Eins bleibt Pflicht

Wenn jetzt die Stadtbücherei zum inzwischen zehnten Mal zur Teilnahme am Sommer-Leseclub (SLC) aufruft, dann mit veränderten Bedingungen: nur noch eins, statt bisher drei Bücher müssen gelesen werden. Nach zuletzt rückläufigen Teilnehmerzahlen, erläutert die stellvertretende Büchereileiterin Marion Gloger, war es angezeigt, die Konditionen zu verändern. „Drei Bücher zu lesen - das hat vielleicht doch den ein oder anderen abgeschreckt“, sagt sie. So mussten neue Ideen entwickelt werden. Ein Buch bleibt… [mehr]

Vakanz beendet

Stephanie Viefhues heißt die neue Partnerschaftsbeauftragte der Stadt Werne. Bürgermeister Lothar Christ stellte jetzt die neue Mitarbeiterin in der Verwaltung bei einem Pressegespräch vor. Nachdem die jahrelange Partnerschaftsbeauftragte Gabriele Kuschyk im September des vergangenen Jahres zur Gleichstellungsbeauftragten ernannt worden war, war die Stelle zunächst intern besetzt worden. Nachdem die Mitarbeiterin aber aus gesundheitlichen Gründen von dem Posten hatte zurücktreten müssen, schrieb die Stadt die Stelle im Januar öffentlich aus. Unter… [mehr]

Nicht nur für Kinder - Bis auf den letzten Platz…

[mehr]

Feierabendtreff über den Sommer - In der kommenden Woche fällt…

[mehr]

Südsee-Strand auf dem Marktplatz - Rund 80 Tonnen Sand und…

[mehr]
Werne am Sonntag - Home